Das grüne Büro: eine Wohlfühl-Oase am Arbeitsplatz

Grünes Büro

Schöne grüne und stets gut gepflegte Pflanzen am Arbeitsplatz lassen das Herz eines jeden Mitarbeiters und Chefs höher schlagen – die Arbeit in einem grünen Büro macht gleich noch viel mehr Freude. Und auch auf das Wohlbefinden und die Gesundheit hat Raumbegrünung einen positiven Effekt.

Pflanzen im Büro bieten zahlreiche Vorteile für die Arbeitsplatzqualität: Zum einen wirkt natürliches Grün harmonisierend und macht einer Studie der Ludwig-Maximilian-Universität München zufolge sogar kreativer und einfallsreicher. Darüber hinaus trägt Raumbegrünung zur natürlichen Erhöhung der Luftfeuchte bei. Vor allem bei trockener Heizungsluft kann dieser Effekt Wunder bewirken, denn er wirkt trockenen Augen und Nasenschleimhäuten entgegen. Auch der Sauerstoffanteil steigt und sorgt für weniger Müdigkeit und somit ein besseres Konzentrationsvermögen. „Raumbegrünung ist nicht nur dekorativ, sondern auch förderlich für die Gesundheit“, bestätigt Christian Engelke, Geschäftsführer der Engel & Engelke Raumbegrünung GmbH aus Bielefeld, die sich auf professionelle Begrünung von Innenräumen spezialisiert hat.

Grünes Büro
Grünes Büro

Vertikale Begrünung

Auch der rein optische Aspekt wertet das Büro enorm auf: Grün als neutrale Farbe vermittelt immer ein stimmiges Gesamtbild und lässt sich mit einer gekonnten Auswahl an Gefäßen stilvoll in jedem Raum integrieren. Als Wandelemente bepflanzt dienen sie als Raumteiler oder Wandverblendungen. „Zurzeit ganz besonders im Trend sind vertikale Begrünungen, also Grüne Wände“, erklärt Ann-Kathrin Banoczay, Zierpflanzengärtnerin bei Engel & Engelke Raumbegrünung.

Grüne Wände sorgen mit den vielen Pflanzen für eine angenehme Atmosphäre in Büroräumen und dienen als natürlicher Schallschutz. Sie machen aus jedem Arbeitsplatz eine kreative Wohlfühl-Oase und versüßen damit den Büroalltag. Zudem sind Pflanzen im Büro tagsüber eine schöne Alternative zur freien Natur und bringen Lebendigkeit ins Gebäude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.